Kirchengemeinde Bruchenbrücken


WIR 

WER WIR SIND

Unsere Kirchengemeinde war viele Jahre mit der Evangelischen Kirchengemeinde Ilbenstadt pfarramtlich verbunden. Seit dem 
1. Oktober 2020 gehören wir aufgrund der Neuausrichtung der Kirchengemeinden zusammen mit den Gemeinden Fauerbach/Ossenheim, Dorheim/Bauernheim und der Kernstadt Friedberg mit Ockstadt zum Kooperationsraum Friedberg.

Kirchenvorstand 2021
Gudrun Dietrich
Marianne Gabriel
Wolfgang Krostewitz
Regina Abend
Uwe Kröhl
Peter Hohmann
Birgit Graefen
es fehlt Justyna Smietana

Kirchenvorstand Bruchenbrücken

Der KV hat abwechslungsreiche Aufgaben wahrzunehmen und muss sich vielerlei Herausforderungen stellen. Sie bestehen neben der Leitungstätigkeit aus Gottesdienstmitarbeit, Organi-sation von Festen und Veranstaltungen, Verwaltungsaufgaben und auch gelegentlichen handwerklichen Arbeiten. 

In Ausschüssen und Arbeitsgruppen können Vorstellungen und Ideen eingebracht werden. Der KV trifft sich einmal im Monat, um über Aktuelles zu beraten bzw. zu beschließen.
Ziel ist dabei immer die aktive Gestaltung des Gemeindelebens, bei der regelmäßig auch besondere  Schwerpunkte gesetzt werden können. Da der KV das Leitungsorgan der evangeli-schen Gemeinde ist, vertritt er  auch die heimischen Interessen gegenüber dem Dekanat. An den vielfältigen Aufgaben wächst man nicht nur persönlich, sondern erlebt auch das schöne Gefühl, wenn in einer Gruppe gemeinsame Projekte realisiert werden. Da wundert es nicht, dass aus dieser Gemeinschaft auch regelmäßig Freundschaften erwachsen.  

Die Pfarrstelle ist derzeit vakant.

23 Jahre war Hans-Joachim Dietze Pfarrer in Bruchenbrücken. Am 20. September 2020 wurde er in seinen Ruhestand verabschiedet und von seinem Amt entpflichtet. Als Pfarrer im Ruhestand darf er aber natürlich weiterhin Taufen, Trauungen, Beerdigungen und auch Konfirmationen halten.

Pfarrer i.R. 
Hans-Joachim Dietze

Ihre Ansprechpartnerin: Sandra Adam

Gemeindebüro

Unsere Gemeindesekretärin ist Ihre Ansprechpartnerin für alle Anliegen in unserer Gemeinde und unterstützt den Pfarrer und Kirchenvorstand in vielen Bereichen. 

Bei ihr erhalten Sie Bescheinigungen und bekommen Auskünfte über Gottesdienste, Taufe, Trauung, Konfirmation oder sonstige Veranstaltungen.

Kontaktdaten:
Telefon: 06031-62126
mailto: info@erasmus-alberus.de

Küsterin, Reinigungskraft und Pflegerin für die Außenanlage

Seit 25 Jahren unentwegt im Einsatz für die Kirchengemeinde sorgt sie dafür, dass die Kirche für die Gottesdienste hergerichtet ist, das Gemeindehaus stets im sauberen und ordentlichen Zustand sich zeigen kann und die Außenanlage tip-top aussieht. Noch dazu erledigt sie kleine Reparaturen selbst und ist einfach unser "Mädchen für alles". Dazu gehört auch der Läutedienst: werktags 8 Uhr bei Geburt, 9 Uhr bei Todesfall.

Ivonne Spuck 

Johanna Friedewald
Silke Krostewitz
Katja Bickert

Organistinnen

65 Jahre hat Hans-Karl Jung den Orgeldienst in unserer Gemeinde versehen. Wir danken ihm sehr für seinen unermüdlichen Einsatz. 

Den Platz an der Orgel teilen sich nun Katja Bickert, Silke Krostewitz und Johanna Friedewald, die auch schon in der Vergangenheit musikalisch unsere Gottesdienste begleitet haben. Auch bei sonstigen Veranstaltungen unterstützen sie die Kirchengemeinde mit ihrem musikalischen Repertoire. 

Konfirmanden- und Jugendarbeit

„Kinder erfrischen das Leben und erfreuen das Herz“              (ev. Theologe Friedrich Schleiermacher)

Seit 6 Jahren betreue ich ehrenamtlich die Konfirmand*innen der Erasmus-Alberus-Gemeinde. Viele Jahre zusammen mit Pfarrer i. R. Hajo Dietze und aktuell mit Pfarrer Christian Brost. Ich habe evangelische Theologie an der Goethe Universität in Frankfurt am Main studiert und promoviere zurzeit im Fach Praktische Theologie.

Zudem engagiere ich mich in unserer Gemeinde für die Kinder- und Jugendarbeit. Vor allem das Gestalten von Gottesdiensten mit den „Church´s Five“ und Kindern aus der Gemeinde, Krippenspiele und der Kinderbibeltag machen sowohl den Kindern und Jugendlichen als auch mir große Freude. 

Wenn du Lust hast, mal bei uns vorbeizukommen und mitzu-machen, melde dich einfach bei mir 😊.

Wir freuen uns auf dich!

Julia Gabriel

Die Geschichte der Kirche

1748 Die alte Bruchenbrücker Kirche wird durch einen Blitzschlag zerstört. Es folgt eine Spendensammlung im ganzen Land.

1749 Man reist sogar bis in die Schweiz, um Kollekten zu sammeln. Anschließend erfolgt der Abriss der alten Kirche.

1750 Grundsteinlegung des neuen Kirchengebäudes

1751 Einweihung der Pfarrkirche Bruchenbrücken

1767 Anfertigung der Kanzel

1891 Innenanstrich mit segnendem Christus an der Mitteldecke Einbau einer Heizung und Stiftung der Orgel durch Mühlen-besitzer Heinrich Schudt

1927 Renovierung

1966-1968 weitere Renovierung und Entfernung des Christusbildes von der Decke

1993 Innenrenovierung

Ausführlichere Informationen gibt es in einem Büchlein von Kathrin Ellwardt, das man im Gemeindebüro erwerben kann.

Erasmus-Alberus-Kirche

Galerie